Fehlerprotokollierung


Auch im besten System gibt es einmal einen Fehler. Wir sind dankbar, wenn Kunden uns solche Probleme melden, damit wir diese schnell lösen können. Nur so können wir auch kontinuierlich die Software für Sie verbessern.

Manchmal sind Probleme, wie zum Beispiel ein Programmabsturz, für uns schwierig nachzuvollziehen. Für diese Fälle erzeugt telani eine Protokolldatei.

Sie können auf diese Protokolldateien zugreifen, indem Sie in telani über Projekt>Hilfe>Kundendienst das „Kundendienst“-Fenster öffnen.

Dort finden Sie die beiden Buttons Ordner mit Fehlerprotokollen öffnen und Support-Datei abspeichern, mit denen Sie auf die Protokolldateien zugreifen können.

Die Support-Datei ist ein ZIP-Archiv der letzten Fehlerprotokolle und direkt für den E-Mail-Versand vorbereitet.
(Unsere E-Mail-Adresse lautet: support@telani.net)

Support-Fenster

Aus Datenschutzgründen speichert telani immer nur die Fehlerprotokolle der letzten 10 Programmstarts.
Selbstverständlich behandeln wir jedes Fehlerprotokoll mit höchster Vertraulichkeit.

Erweiterte Fehlerprotokollierung

Die normale Fehlerprotokollierung speichert nur ein Minimum an Informationen über eventuell auftretende Probleme, um Ihre Arbeit mit telani nicht zu beeinträchtigen.

Falls wiederholt Probleme auftreten, aktivieren Sie bitte in den Einstellungen die „Erweiterte Fehlerprotokollierung„. Dies kann uns in vielen Fällen helfen, Ihr Problem schneller zu beheben.

Klicken Sie hierfür im Menü auf Projekt>Einstellungen. Scrollen Sie dort ganz nach unten zu „Erweiterte Einstellungen“ und setzen Sie einen Haken bei „Erweiterte Fehlerprotokollierung aktivieren“ (im folgenden Bild grün hervorgehoben).

Mit „Erweiterte Fehlerprotokollierung aktivieren“ können wir Ihre Probleme schneller identifizieren.