Schlagwort-Archive: Auslösebereiche

Projekt anlegen und Auslösebereiche definieren

Schritt 1

Um ein neues Projekt anlegen zu können starten Sie Telani. Es erscheint der Startbildschirm:

Startfenster von Telani, noch ohne bisher bearbeitete Projekte.

Schritt 2

Klicken Sie auf [ Neu ] und geben Sie im darauffolgenden Dialog für das neue Telani-Projekt einen Speicherplatz Ihrer Wahl an. Im Anschluss erschient regelmässig ein Hinweisfenster. Bitte nehmen Sie den Inhalt zur Kenntnis. Denken Sie bei der Wahl Ihres Projektverzeichnisses stets daran, dass dieses regelmässig gesichert wird. Nach Bestätigung des Inhalts des Hinweisfensters öffnet sich das eigentliche Programmfenster:

Schritt 3

Fügen Sie anschliessend unter der Funktion [ Bearbeiten | Stockwerke ] Pläne des zu bearbeitenden Objekts über den Auswahldialog [ Plan einfügen ] ein:

Wenn das Objekt mehrere Geschosse hat können Sie weitere Pläne einfügen. Je nachdem, ob die einzufügenden Pläne oberhalb oder unterhalb des ausgewählten Geschosses sind ist auf das korrekte Einfügen der Pläne zu achten. Derzeit sind nachträgliche Korrekturen noch nicht möglich! Zum Überschreiben von Plänen oder zum Einfügen von Schnitten, Anlagenschemata oder ähnlichen Sonderfällen siehe unter Experten-Tipps bzw. fragen Sie nach einer entsprechenden Schulung.

Schritt 4

Nachdem Sie die Geschosspläne eingelesen haben können Sie unterschiedliche Auslösebereiche für Aktoren (Senken) über [ Einfügen | Auslösebereich ] oder die Tastenkombination { Strg | B }definieren. Diese sollten so gehalten werden, dass sie der Konzeption des Brandschutzkonzepts folgen. Mindestens aber sind Auslösebereiche entsprechend den Brandabschnitten des Objekts anzuordnen. Gibt es Bereiche, bei denen Sie jetzt schon wissen, dass z.B. eine unterschiedliche Alarmierung innerhalb eines Gebäudes stattfindet, so sollte das hier schon über unterschiedlich zugeordnete Auslösebereiche dargestellt werden. Im nachfolgenden Beispiel wurden zwei Auslösebereiche definiert:

Schritt 5

Im nächsten Schritt platzieren Sie bei der Erstellung einer Brandfallsteuermatrix als zentrales Element die Brandmeldezentrale und die Feuerwehrperipherie (soweit vorhanden). Wählen Sie hierzu den Menüpunkt [ Aktor einfügen ] aus.

Ziehen Sie das Symbol [BMZ] an den Platz auf dem Plan, an dem sich das Objekt im Gebäude befindet bzw. geplant ist. Platzieren Sie im Anschluss weiterer Symbole für die Aktoren (Senken) der Feuerwehrperipherie.

Weiter mit Schritt 6 bis 10